Öffnungs-
zeiten:

 

Montags
von 15.30 Uhr
bis 18.00 Uhr
 
Freitags
von 15.00 Uhr
bis 18.00 Uhr
 
Kurzfristige Änderungen
erfahrt Ihr über den Aushang
am Eingang!
 
 
   
Anfahrt
 
 
bike citizen
Routenberechnung
mit Google Maps
   
Das Projekt Radhaus in Witzenhausen
 
 
 Radfahrer-frei 
 

Mit dem Ziel, das Verkehrsgeschehen in Witzenhausen klimafreundlicher und zugleich bürger*innen-freundlich zu gestalten, hat die Stadt im Rahmen des Klimaschutz-Teilkonzeptes „Klimafreundlicher Verkehr“ ihre Verkehrsführung angepasst. Es werden verschiedene Einbahnstraßen, unter anderem die Stein- und Carl-Ludwig-Straße für den Radverkehr in die Gegenrichtung freigegeben. Auch die Fußgängerzone darf zukünftig von Radfahrer*innen genutzt werden. So können sie jetzt nicht nur eine kürzere Strecke wählen, sondern können auch auf dem Rad die wunderschöne Altstadt Witzenhausens genießen. Und doch wird die Ruhe des Ortes nicht beeinträchtigt, denn die Stadt hat sich bereits im Herbst mit den engagierten Bürger*innen darauf geeinigt, dass die idyllische Altstadt nur im Schritttempo durchfahren werden soll.

Bereits im November 2016 hat für die Witzenhäuser*innen ein erster Bürgerdialog stattgefunden, bei dem sie sich über die geplanten Maßnahmen informieren sowie ihre Anliegen einbringen konnten. Diese hohe Beteiligung wurde direkt für die Öffentlichkeitsarbeit der Kampagne genutzt: Vier Witzenhäuser Bürger*innen waren besonders begeistert, sich tatkräftig für mehr Achtsamkeit in ihrer Stadt einzusetzen. Unter dem Motto „Höre auf den Fußgänger in dir“ / „Höre auf den Radfahrer in dir“ ließen sie sich mit viel Freude für ein Plakatmotiv ablichten.

  

Am 20. Mai 2017 werden die neuen Wege offiziell vorgestellt und Bürgermeisterin Angela Fischer wird die Feierlichkeiten am Marktplatz, Am Markt 1, in 37213 Witzenhausen, eröffnen und die neuen „Radfahrer-frei“-Schilder enthüllen.

Weitere Auskünfte zur Kampagne und verschiedenen Promotion-Aktionen gibt die Stadtverwaltung der Stadt Witzenhausen:

Stadt Witzenhausen

Am Markt 1
37213 Witzenhausen
Tel.: 05542 5080
E-Mail: stadtverwaltung@witzenhausen.de

http://witzenhausen.com

 


 

Das Radhaus nimmt am 25. März 2017 bei der Veranstaltung
"Gelebtes Miteinander - Markt der Möglichkeiten"
von 14 bis 17.30 Uhr
im Werratal Kultur- und Kongresszentrum Bad Sooden-Allendorf teil.
 
Im Anschluss an die Veranstaltung tritt die Band Besidos auf.

 

Auch im letzten Jahr war das RadHaus mit seinem Team wieder beim Kreisweiten Freiwilligentag am 17.09.2016 dabei. Dieses Mal engagierten sich Ausbildende der VR-Bank Werra-Meißner und unterstützten die Freiwilligen des RadHauses.
 unnamed


Alle Studierende der Universität Kassel können einen ermäßigten Beitrag der Werkstattnutzung von 2,50 € bezahlen,
da das Projekt eine Förderung durch den AStA Kassel erhält.
 

 
IMG 0172
 
Kreisweiter Freiwilligentag am Samstag, den 19.09.2015, mit Friends in Box, Autohaus Stöber sowie zahlreichen Freiwilligen.